Menu

Netzwerkschule

Netzwerk der mathematisch-naturwissenschaftlichen Schulen Berlins

Das Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin begründete im Jahr 2001 in Kooperation mit dem Berliner Senat das Netzwerk der mathematisch profilierten Schulen Berlins, dem gegenwärtig fünf Schulen angehören.

Kernelemente der Förderung an den Netzwerkschulen sind der Mathematikunterricht nach modifizierten Rahmenplänen und Spezialkursen in der Oberstufe, welche als Studienleistung des 1. Semesters anerkannt werden können.

Das Netzwerk bietet außerdem Sommerschulen "Lust auf Mathematik" an, dort beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern intensiv mit mathematischen Problemen.

Netzwerk des MINT-EC

Unter dem Dach des MINT-EC-Vereins sind über 250 Schulen in ganz Deutschland vereint, die ein "ausgeprägtes Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik" vorweisen können. Seit 2012 ist auch das Käthe-Kollwitz-Gymnasium eine MINT-EC-zertifizierte Schule.

Für unsere Schülerinnen und Schüler bedeutet das die Möglichkeit, am MINT400-Hauptstadtforum und an den bundesweit stattfindenden MINT-EC-Camps teilzunehmen. Bei besonderen Leistungen und außerunterrichtlichem Engagement in den MINT-Fächern können unsere Schülerinnen und Schüler mit dem Abiturzeugnis auch das MINT-EC-Zertifikat erhalten.