Menu

Der Religionsunterricht am Käthe-Kollwitz-Gymnasium heißt alle Schüler_innen

herzlich willkommen!

Inhalt:

Religiöse Bildung ist ein bedeutender Faktor für die Überwindung von Vorurteilen. Der Religionsunterricht regt zu einem reflektierten Umgang mit der kulturellen und religiösen Vielfalt Berlins an. Der Unterricht am Käthe-Kollwitz-Gymnasium stützt auf zwei Grundpfeilern: Erstens die Wissensvermittlung und zweitens das persönliche Nachdenken und Diskutieren über "Gott und die Welt“. Der Religionsunterricht lädt ein, gemeinsam Pause zu machen, nachzudenken, sich über Ziele und Wünsche bewusst zu werden, Kraft zu schöpfen und sich neu zu orientieren. Er ermutigt, Sinnfragen zu stellen und auf Antwortversuche zu gehen. Er nimmt auf eine Reise der religiösen Pluralität mit und lädt zum interreligiösen Dialog ein. Das Kennenlernen verschiedener Religionen und Kulturen wird hier ermöglicht und ebnet den Weg für ein besseres Miteinander.

Organisatorisches:

Der evangelische Religionsunterricht ist ein Angebot, das in Verantwortung der Evangelischen Kirche allen Schüler_innen offensteht, unabhängig davon ob sie einer Religionsgemeinschaft angehören oder nicht - auch unabhängig von Vorkenntnissen. Zur Teilnahme bedarf es einer Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten oder die Schüler_innen selbst. Voraussetzung dafür ist, dass sie religionsmündig sind, d.h. das 14. Lebensjahr vollendet haben. Eine Anmeldung gilt bis zum Schuljahresende. Die An- und Abmeldung erfolgt über die Schule. Der Unterricht hat einen festen Platz im Stundenplan und wird für alle Klassenstufen bis zum Abitur in der Regel mit zwei Wochenstunden angeboten.

Sollten Sie/ Ihr weitere Fragen haben, kontaktieren sich mich unter koschorek@kkos.net .

Ich freue mich auf Euch!

Frau Koschorek, Religionslehrerin

Fotos

Bild 1