Menu

Didaktischer Salon

Im Didaktischen Salon geben Kolleginnen und Kollegen als Multiplikatoren ihre Expertise, die sie z.B. durch den Besuch von Fortbildungen, der Arbeit an Modulprüfungen oder in Fachseminaren erworben haben, weiter. In dieser schulinternen Fortbildungsreihe soll das Wissen und Können kommuniziert und diskutiert werden.

Unsere Referendarinnen und Referendare realisieren umfangreiche Projekte in unserem Schulleben, arbeiten diese wissenschaftlich auf und präsentieren sie in äußerster Kürze in ihren Modulprüfungen im Schulpraktischen Seminar. Der Didaktische Salon soll ihnen den Raum geben, ihre Ergebnisse ausführlicher zu präsentieren und im Kollegium darüber ins Gespräch zu kommen.

Mögliche thematische Schwerpunkte

Die Auswahl der Themen erfolgt in den Fachbereichen, nach Interessen im Kollegium und aktuellen Projekten der potentiellen Referentinnen und Referenten.

  • Arbeit mit dem ActiveBoard
  • Medienbildung
  • Differenzierung
  • Sprachbildung
  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
  • gesunde Schule
  • u.v.m.

Ort und Zeit

Der Didaktische Salon findet einmal im Monat in der Teamzeit (A-Woche/ 5. Block) statt.

Vorgehensweise

Die Organisatorin berät die Referentinnen und Referenten in der Vorbereitung der etwa ein- bis 1,5-stündigen Veranstaltungen.

In den Veranstaltungen gibt es einen mediengestützten Vortrag von etwa 15 bis 30 Minuten. Anschließend erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Thematik zu diskutieren. Die Diskussionen werden moderiert und sind auf die Schulpraxis am Käthe-Kollwitz-Gymnasium fokussiert.

Ein Bericht auf der Webseite der Schule archiviert die Themen und Ergebnisse der Diskussionsrunden. Ein Handout und eine Literaturliste begleiten das Programm.

Anmeldung und Fortbildungsnachweis

Die Anmeldung erfolgt über eine Liste im Lehrerzimmer. Die Teilnehmenden erhalten eine Fortbildungsbescheinigung über die Regionale Fortbildung.

Außerdem gibt es die Bonuskarte des Didaktischen Salons. Bei fünf besuchten Veranstaltungen kann man zum Beispiel ausgewählte Fachliteratur zur vertiefenden Lektüre erhalten.