Menu
Mi, 6.1.2021

"Mädchen programmieren" stellt sich vor

Das Programmieren wird in der heutigen Zeit als neue Kulturtechnik beschrieben. Das spielerische Erlernen der Struktur und der Befehle einer Programmiersprache stehen also im Zentrum der Werkstatt 'Mädchen programmieren'. Der Einplatinencomputer 'Calliope mini' mit seiner grafischen Programmiersprache NEPO wird dafür eingesetzt. Dank seiner Sensoren und der Interaktionsmöglichkeiten können unterschiedlichste Programme entstehen, z.B. eine Alarmanlage, ein Rechentrainer, ein Geschicklichkeitsspiel, ein Würfel. Die Werkstatt wird von Schülerinnen der Klassenstufen 4-6 aus verschiedenen Pankower Grundschulen besucht und vom Informatiklehrer Herrn Abend geleitet. Zur Zeit nehmen sieben Schülerinnen an der Werkstatt regelmäßig teil.

Termine: donnerstags, 14:45 Uhr - 16:15 Uhr im Raum 004.

Fotos

Bild 1