Menu

Digital gestütztes Lernen - Lernen mit und über Medien

Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium zielen wir auf eine Hinführung der Schüler*innen zu einer informierten, kritisch-reflektierten und selbstbestimmten Mediennutzung. Grundlage für eine Förderung der dafür notwendigen Kompetenzen ist eine funktionale digitale Infrastruktur - bestehend aus Hardware und Software-Ausstattung -, die Verwendung geeigneter Plattformen und Tools sowie ein entsprechend geschultes Kollegium. So kann vorhandene Technik effektiv genutzt und können entsprechende Kompetenzen an Schüler*innen weitergegeben werden.

Baustein 1: Digitale Infrastruktur

Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium kann auf eine sehr gute digitale Infrastruktur aufbauen. Diese umfasst

  • serverseitige Internetanbindung über T@school mit 250MBit/s
  • flächendeckendes WLAN auf dem gesamten Schulgelände
  • Lehrkräftecomputer, Whiteboards und Beamer in fast allen Räumen
  • 4 Computerräume mit insgesamt 77 Computerarbeitsplätzen für Schüler*innen
  • Tabletkoffer mit einem Klassensatz iPads für den flexiblen Einsatz im Unterricht oder in Lerngruppen
  • 10 Notebooks zu Recherche-, Arbeits- und Freizeitzwecken in der Schulbibliothek
  • 1 Telepräsenzroboter (Leihgabe der TU Berlin)
  • zwei Tabletklassen, eine mit von der Schule zur Verfügung gestellten iPads und eine nach BYOD-Prinzip (Bring Your Own Device-Prinzip: Schüler*innen nutzen eigene, private Geräte)
  • Schüler*innen ab Klasse 7 erhalten Zugang zum Schul-WLAN für eigenen Laptop oder Tablet
  • Schüler*innen der Oberstufe erhalten Zugang zum Schul-WLAN für eigenes Smartphone

Baustein 2: Plattformen und Tools

Schulhomepage

Auf unserer offiziellen Schulhomepage informieren wir über Aktuelles, Organisatorisches und Veranstaltungen, über das Schulgeschehen, Berichte aus unseren Werkstätten, über Aktivitäten aus den Fachbereichen und über vieles mehr. Es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen, um über das Schulgeschehen informiert zu bleiben.

Lernmanagementsystem (LMS) - HPI-Schul-Cloud

Als Teil des nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC nutzt das Käthe-Kollwitz-Gymnasium die HPI Schul-Cloud. Das Pilotprojekt von Hasso-Plattner-Institut und MINT-EC wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Alle Pilotschulen gestalten die HPI Schul-Cloud während der Entwicklungsphase bis Juli 2021 aktiv mit.

Digitaler Stundenplan - WebUntis

Webuntis ist unser digitales Stundenplan. Mit der WebUntis App können sich Schüler*innen und Lehrkräfte jederzeit über den Stundenplan, die Raumverteilung und Vertretungsstunden informieren.

Informationsangebote - Padlet

Wir nutzen die Plattform Padlet um ihnen umfangreiche Informationen zu verschiedenen Themenbereiche zur Verfügung zu stellen:

Das UFO der Käthe - Aktuelles, Information und Angebote für SuS während des Fernunterrichtes

Schulbibliothek der Käthe - Informationen und Angebote der Schulbibliothek

Medienkonsum - Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte zur Medienprävention

Fake News, Verschwörungserzählungen und Desinformation - Tipps, Spiele und Informationen

Im Unterricht verwendeten Tools

Um zeitgemäßes und digital gestütztes Lernen zu ermöglichen verwenden unsere Lehrkräfte eine Bandbreite von digitalen Tools, Programmen und Apps. Eine kleine Auswahl:

BigBlueButton - Videokonferenzen

Etherpad - kollaboratives Arbeiten

LibreOffice - Textverarbeitung, Kalkulationen, Präsentationen

Scratch - Programmieren

StopMotion und iMovie - Videos erstellen

Kahoot - Quiz

Plickers - Feedback

XMind - Mind Mapping

GeoGebra - Geometrie Tool

bettermarks - Adaptives Lernsystem für Mathematik

Baustein 3: Geschultes Kollegium

Das an unserer Schule seit vielen Jahren bewährte und gut genutzte Angebot des didaktischen Salons wurde im Frühjahr 2020 ergänzt durch Mikrofortbildung innerhalb des Kollegiums. In den aktuell online stattfindenen schulinternen Weiterbildungen informieren sich unsere Lehrkräfte praxisnah über verschiedene Anwendungen des digital gestützten Lernens.

Ein schulweites Fortbildungskonzept ist derzeit in Arbeit und beinhaltet die Qualifikation der Lehrkräfte in den drei Bereichen:

  • Sachgerechter Umgang mit Hard- und Software (Schulnetz, Smartboards, Tablets)
  • Einsatz digitaler Werkzeuge und Software im Unterricht (Schulcloud, digitale Schulbücher)
  • Unterrichtsreihen, die digitale Medien einsetzen