Menu

Die erweiterte Schulleitung (ESL) stellt sich vor

Zu Beginn jedes Schuljahres werden die Mitglieder der erweiterten Schulleitung von der Gesamtkonferenz gewählt. Im Schuljahr 21/22 sind die gewählten Vertreter*innen Frau Brunzlow, Herr Kreutel, Frau Schröder und Frau Schwerdt. Ständige Mitglieder sind unsere Schulleiterin Frau Ley und unsere stellvertretende Schulleiterin Frau Dr. Hellmuth.

Unsere Aufgabenbereiche sehen wir darin, Schule zu gestalten, diese auf spontane Gegebenheiten anzupassen, Entwicklungen zu evaluieren und zu reflektieren und damit zu einem demokratischen und zukunftsorientierten System Schule beizutragen.

In den letzten Jahren wurden in der erweiterten Schulleitung, die ein Beratungsgremium ist, viele Konzeptentwürfe für das KKG entwickelt und der organisatorische Rahmen für den gemeinsamen Austausch geschaffen. In den Sitzungen des mittleren Managements werden die Ideen diskutiert und angepasst, um so in den Gesamt- und Schulkonferenzen zu einem gemeinschaftlichen Konsens zu kommen, den alle an der Schule Beteiligten gemeinsam tragen. Beispielhaft dafür sind das neu entwickelte Schulprogramm, das Exkursionskonzept, die Schulordnung sowie konzeptionelle Ideen für die Weiterentwicklung der Selbstlernzeiten.

Im aktuellen Schuljahr arbeiten wir bislang an der Erweiterung und stetigen Anpassung des SaLzH-Konzepts sowie Vorschlägen zur Weiterentwicklung unseres Teilzeit- und Fortbildungskonzepts.